mpreisLogo

Herkunft oder Lernschwächen sollen bei MPREIS keine Schwelle für eine Karriere sein.

Beim Tiroler Nahversorger MPREIS ist man stolz darauf, dass die Mitarbeiter „einen ganz starken Bezug“ zum Unternehmen haben, erläutert Kathrin Zobel Leitung Personalentwicklung. Das zeigt sich unter anderem darin, dass des Öfteren mehrere Generationen einer Familie bereits bei MPREIS beschäftigt sind oder auch die erweiterte Verwandtschaft eines Mitarbeiters – und das „egal mit welchem kulturellen Hintergrund“.

„Chancengleichheit für alle Mitarbeiter ist gesetzlich vorgeschrieben, aber bei uns entsteht Familie und Diversität ist in der Unternehmenskultur verankert,“ betont Zobel.

Insgesamt gibt es unter den 5.500 Mitarbeitern 58 Nationen, das heißt Mitarbeiter ohne österreichische Staatsbürgerschaft. Darüber hinaus sind Menschen mit Migrationshintergrund in der zweiten und dritten Generation beschäftigt. „Teilweise arbeiten bei uns dann auch schon die Kinder und Enkelkinder oder alle z.B. sechs Schwestern und ihr Neffe“, erzählt Zobel.

Das Arbeitsklima im Unternehmen sei sehr gut und die kulturelle Diversität werde von den Mitarbeitern sehr geschätzt. Auch für Menschen mit Beeinträchtigungen werden „in passenden Positionen integriert“. Diese Aufgeschlossenheit führe „zu überdurchschnittlichen Leistungserfolgen“.

„Integration bedeutet häufig auch intensivere Betreuung – dafür stehen wir,“ so Zobel. Bei Bedarf wird jeder Mitarbeiter begleitet, „egal ob Lehrling oder Führungskraft“. Und auch je nach Bedarf wird ein Sprachkurs organisiert oder ein Nachhilfelehrer. „Sprache soll keine Barriere sein,“ betont Zobel.

Für Jugendliche mit Migrationshintergrund aber auch für solche mit Lernschwächen wird eine verlängerte Lehre oder eine Teilqualifikationslehre angeboten. Die längere Lehrzeit hilft auch, sprachliche Barrieren zu überwinden. Derzeit befinden sich 29 Jugendliche in der verlängerten Lehrzeit.

Darüber hinaus werden die unterschiedlichen Nationen im Unternehmen immer wieder den Mitarbeitern, z.B. über eine Kochrezepte-Sammlung, vorgestellt.