Caritas Dizese Graz Seckau

Über eine Clearingstelle können Mitarbeiter der Caritas Diözese Graz-Seckau auf schnellem Weg finanzielle Soforthilfe über einen Sozialfonds inklusive finanzieller Beratung abrufen.

Die Caritas Diözese Graz-Seckau hat die Idee eines betrieblichen Sozialfonds weiterentwickelt und um ein Beratungsangebot sowie umfassende Informationskampagnen ergänzt.

Das Grundprinzip ist, dass  MitarbeiterInnen, die mindestens sechs Monate im Unternehmen sind und sich in einer schwierigen Lage befinden, auf kurzem Weg finanzielle Unterstützung bekommen.

Auch ein Schulstartgeld für Kinder bis 13 Jahren wurde eingeführt.

Der Sozialfonds wird mit 35.000 Euro pro Jahr vom Dienstgeber dotiert, die tatsächliche Auszahlung erfolgt nach Ansuchen in der Clearingstelle. Wichtig ist vor allem, dass alle MitarbeiterInnen über den Sozialfonds und andere Beratungsmaßnahmen Bescheid wissen.