Marien Apotheke Wien

Der einzige gehörlose Apotheker Europas betreut in der Marien-Apotheke in Wien nicht nur gehörlose Kunden sondern hilft auch, weitere gehörlose Fachkräfte auszubilden.

Bereits 2007 wurde in der Marien-Apotheke in Wien 6 der erste gehörlose Lehrling ausgebildet.  Mit eigenem Dolmetscher. Dann kam ein zweiter Lehrling dazu und die restlichen Mitarbeiter konnten in ihrer Arbeitszeit die Gebärdensprache lernen. Unterstützung für den Einsatz von Dolmetschern erhielt die Apotheke vom Sozialministerium .

Ein slowenischer, gehörloser Apotheker, arbeitet als einziger gehörloser Apotheker Europas in Wien.

Die Marien-Apotheke ist damit zur Anlaufstelle für Gehörlose geworden. Der gehörlose Apotheker betreut gemeinsam mit einem  Kollegen alle Kunden. Die gehörlosen Lehrlinge sind Pharmazeutisch-Kaufmännische Assistenten (PKA).

Es mussten Warnlampen auf Maschinen und bei Alarmsystemen eingerichtet werden. Man kann einem gehörlosen Menschen auch nicht einfach nachrufen, wenn man etwas vergessen hat.